6 Dinge die Sie beim Umzug in die Schweiz unbedingt beachten sollten

Erfahren Sie welche 6 Punkte Sie beim Umzug in die Schweiz unbedingt beachten sollten:

  1. Aufenthaltsbewilligung abklären und beantragen

Bevor Sie in die Schweiz einwandern, sollten Sie abklären, welche Aufenthaltsbewilligung Sie benötigen und ob die Voraussetzungen für die Beantragung und Erteilung der entsprechenden Bewilligung erfüllt sind. Aufgrund der föderalen Struktur legen die Kantone und die Gemeinden die jeweiligen Bestimmungen und Voraussetzungen fest. Mit dem Bewilligungskonfigurator von Swiss-Permits.ch können Sie die geeignete Bewilligung, zutreffend auf Ihre aktuelle Situation, bestimmen.

2. Nehmen Sie sich genügend Zeit für die Wohnungssuche

Je nach Wohnkanton oder Stadt in welcher Sie beabsichtigen zu wohnen, sieht der Immobilienmarkt anders aus. Sprechen Sie mit den Behörden vor Ort, um sich ein geeignetes Bild machen. Rechnen Sie sich genügend Zeit ein, um eine entsprechende Immobilie zu finden. Erstellen Sie dazu Suchabos bei den unterschiedlichen Immobilien- Marktplätzen im Internet.

Hier drei gängige Schweizer Immobilien-Marktplätze: Immoscout24.ch, newhome.ch, Homegate.ch

3.   Zollformalitäten

Informieren Sie sich noch vor der Einreise in die Schweiz über die geltenden Zollformalitäten (speziell für Haustiere und Fahrzeuge). (Blogbeitrag Wie importiere ich mein Auto in die Schweiz).

Erstellen Sie beim Einpacken ihres Hausrates eine Liste (grobe Angaben genügen) mit den jeweiligen Gegenständen. Diese Liste können Sie bei der Einreise in die Schweiz, der Zollstelle vorweisen.

4.   Verträge kündigen

Kündigen Sie alle nicht mehr benötigten Verträge fristgerecht. Darunter fallen zum Beispiel: Arbeitsstelle, Wohnung, Strom, Gas, GEZ, Fernsehanschluss, Telekommunikation, Internet, Hausratversicherung, Haftpflichtversicherung, KFZ-Versicherung, Automobilclub, weitere nicht mehr benötigte Versicherungen, Daueraufträge, Zeitungen und Zeitschriften, Fitnessclub, sonstige Mitgliedschaften, usw. Klären Sie bei den einzlenen Versicherungen ab, ob diese auch in der Schweiz gültig sind.

5.   (Kranken-)Versicherungen

Gemäss Krankenversicherungsgesetz sind alle in der Schweiz wohnhaften Personen verpflichtet, eine Krankenversicherung abzuschliessen. Um sich anzumelden, erhalten Sie eine Frist von 3 Monaten ab Einreise in die Schweiz. Verlangen Sie bei Ihrer ausländischen Krankenversicherung eine sogenannte Leistungsübernahme-Erklärung.

Prüfen Sie den Abschluss von weiteren Versicherungen für zum Beispiel den Möbeltransport, Hausrat, Diebstahl und Haftpflicht.

  1. Adressänderung

Teilen Sie Ihre Adressänderung den entsprechenden Stellen mit. Richten Sie sich einen Nachsendeauftrag bei der Post ein. Zuletzt melden Sie sich bei ihrem Wohnsitz im Ausland ab. Halten Sie diese Abmeldung für den Schweizer Zoll bereit.

Swiss-Permits.ch wünscht Ihnen einen reibungslosen Umzug.

Die Juristen von Swiss-Permits.ch können für Sie sämtliche Einwanderungsdokumente vorbereiten und Sie bei rechtlichen Fragen hinsichtlich Ihrer Einwanderung in die Schweiz beraten. Bestellen Sie Ihre Unterlagen jetzt direkt online.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.